KW 40: Das Filmfest Hamburg beginnt

Ab dieser Woche werde ich hier regelmäßig meine Unternehmungen in Sachen Kunst & Kultur veröffentlichen. Mir ist klar, dass so manche Veranstaltung dann längst ausverkauft sein wird. Aus diesem Grund werde ich auf aus meiner Sicht besondere Events auch länger im Voraus hinweisen.

In dieser Woche beginnt am Donnerstag das Filmfest Hamburg. Zehn Tage lang gibt es wieder ein buntes Programm an Filmen und Veranstaltungen zum Thema. Die Auswahl ist dabei so breit gefächert, dass eigentlich für jeden was dabei sein sollte.

Doch bevor ich mit dem Eröffnungsfilm „Das Brandneue Testament“ am Donnerstag direkt zu Eröffnung des Filmfests einsteige, werde ich mir am Dienstag endlich die „Woyzeck“ Inszenierung von Jette Steckel im Thalia Theater anschauen. Die ist zwar schon etwas älter, aber zum Glück noch im Repertoire, allerdings auch fast schon wieder ausverkauft. Das wäre so ein Beispiel, wo ich in Zukunft auf meine langfristigen Pläne hinweisen werde, damit Interessierte auch noch Tickets erstehen können.

Ab Donnerstag bestimmt dann das Filmfest meine persönliche Kulturagenda. Nach dem Eröffnungsfilm geht es am Freitag zu zwei Filmen: „A Perfect Day“ und „A Syrian Love Story“ und am Samstag folgt „The Assassin“. Wenn man mich nun fragt, wonach ich die Filme auswähle, so ist es eine Mischung aus spricht mich die Story an, ist der Film aus cineastischer Sicht interessant, bewegt mich das Thema und last but not least muss ich manchmal auch logistische Überlegungen hinzuziehen, wenn ich zwei Filme an einem Abend sehe. In den letzten Jahren waren es manchmal sogar drei und dann kann die Planung schon schwierig werden.

Die Woche schließe ich dann am Samstag mit dem Besuch des Konzerts von Max Mutzke im Mojo Club ab, das allerdings schon ausverkauft ist.

Was immer ihr so an kulturellen Highlights entdeckt, ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.